Datenschutz hat für die GRÜN AG höchste Priorität

Deshalb haben Adresshändler bei dem Aachener Software-Unternehmen keine Chance. Forum von IHK und AZ bietet Einblicke in das Spendengeschäft.

Einer der rund 120 Gäste zeigte sich besonders angetan von Oliver Grüns Vortrag. Er wollte den Geschäftsführer der Grün Software AG bei dem AZ-Chefredakteur Bernd Mathieu moderierten 29. Forum von Industrie- und Handelskammer (IHK) und Aachener Zeitung (AZ) wohl ein wenig auf die rhetorische Probe stellen: Wenn man das so höre – von Millionen Adressen, mit denen das Aachener Unternehmen zu tun habe: „Kann man bei Ihnen Daten kaufen?“ Grüns Antwort, kurz und prägnant: „Nein!“ Die Firma unterliege „ganz besonderen datenschutzrechtlichen Auflagen“. Dahinter stecke ein „ausgeklügeltes Konzept“, über das der TÜV Nord akribisch wache. Würde sich die Grün AG nicht an diese strengen Regeln halten, „wären wir ganz schnell vom Markt verschwunden“, fügte der Chef und Alleininhaber an.

Download als PDF
Kontaktanfrage
Schicken Sie uns eine Nachricht, wenn Sie genau wissen wollen, wie unsere Lösungen Sie unterstützen können. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme
Telefon: 0241 18900
Kontaktanfrage