Städtewette gewonnen: Unter den Größeren die Beste

Aachen erzielt viertbeste Spendensumme bei der Städtewette

Während 40 Mitarbeiter der GRÜN-Gruppe 88.822 Treppenstufen nahmen, fiel die Stadt Aachen am letzten Tag der großen Städtewette ein paar Plätze zurück. Weil die Kleinstädte Pfaffenhofen/Ilm und Neuburg an der Donau auf den sprichwörtlichen letzten Drücker ihre Spendensumme noch mal deutlich hochschraubten, rutschte Aachen in der Gesamtwertung auf Platz vier ab. Oben steht Neuburg (28.565 Euro, also 1,02 Euro pro Einwohner) vor Fulda (55.276 Euro/0,85 Euro) und Pfaffenhofen (20.033 Euro/0,84 Euro). Die Wette mit Karlheinz und Almaz Böhm und deren Stiftung „Menschen für Menschen“ war aber auch für Aachen längst gewonnen. Statt der erforderlichen 81.333 Euro haben die Aachener in den vergangenen Wochen 194.135 Euro gespendet. 80 Cent hat jeder Aachener im Schnitt gespendet.

Download als PDF
Kontaktanfrage
Schicken Sie uns eine Nachricht, wenn Sie genau wissen wollen, wie unsere Lösungen Sie unterstützen können. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme
Telefon: 0241 18900
Kontaktanfrage