USA-Reise für den IT-Mittelstand

Aachen, 03.06.2013.Ein Schritt in Richtung Stärkung der deutschen IT- und Startup-Branche ist vollbracht: Die teilnehmenden Unternehmer der USA-Reise für den IT-Mittelstand vom 19. – 24.05.2013 von Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler ins Silicon Valley und nach Washington D.C. ziehen eine durchweg positive Bilanz. „Von den USA gehen wertvolle Impulse aus“, so Dr. Oliver Grün, Präsident des Bundesverband IT-Mittelstand (BITMi) und Vorstand der GRÜN Software AG. „Diese müssen von der Politik in die richtigen Rahmenbedingungen für die deutsche IT-Wirtschaft umgesetzt werden“, erklärt Grün, der Rösler als Kernmitglied des IT-Beirats in wichtigen Fragen der digitalen Wirtschaft berät und diesen auf seiner USA-Reise begleitete.

Mit dem Bundeswirtschaftsminister in die USA

Am Pfingstsonntag waren 45 Start-up-Unternehmer gemeinsam mit dem Bundeswirtschaftsminister in die USA aufgebrochen. Ziel der Reise war es, den Dialog zwischen der deutschen und der amerikanischen digitalen Wirtschaft anzuregen. Zahlreiche Firmen, darunter Facebook, Google, Good Technology, SAP Labs, Jawbone, Adroll, Github, Marin Software, runway und incubator 1776, öffneten den deutschen Unternehmern ihre Türen.

„Im Silicon Valley herrscht ein intensiver und schneller Austausch zwischen den jungen und etablierten Unternehmen“, bilanziert Grün. „Diesen offenen Umgang miteinander wünsche ich mir auch für Deutschland: Start-ups sollen von den Erfahrungen des IT-Mittelstands profitieren.“ Um auch in Deutschland Weltmarktführer wie Facebook und Google aufzubauen, müsse jedoch mehr Venture Capital zur Verfügung stehen, so der BITMi-Präsident. Auf der Reise konnten erste Kontakte zu Risikokapitalgebern geknüpft werden, welche auch die Forderung mittelständischer Unternehmen nach einer mehrheitlichen Eigenständigkeit nach Beteiligung berücksichtigen.

Ferner veröffentlichte das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) einen Videobeitrag mit Kurzportrait von GRÜN Software AG mit Impulsideen für Startups.

Kontaktanfrage
Schicken Sie uns eine Nachricht, wenn Sie genau wissen wollen, wie unsere Lösungen Sie unterstützen können. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme
Telefon: 0241 18900
Kontaktanfrage