Support GRÜN Software AG

Telefon: 0241 18900
E-Mail: support@gruen.net

Servicezeiten:
Montag bis Freitag
8.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Download AnyDesk

NEWS
12.11.2015 NEWS

GRÜN Software AG im BIBB-Beirat zur Prüfung der Modernisierung von IT-Berufen

Bernhard Schmitz (2. von links, hintere Reihe) wurde vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in den Beirat des Projektes zur Prüfung der Modernisierung der IT-Berufe berufen.
Bernhard Schmitz (2. von links, hintere Reihe) wurde vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in den Beirat des Projektes zur Prüfung der Modernisierung der IT-Berufe berufen.

Bernhard Schmitz, Leiter Development bei der GRÜN Software AG, wurde vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in den Beirat des Projektes zur Prüfung der Modernisierung der IT-Berufe berufen.

Das vom Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gestartete Projekt prüft eine Modernisierung der vier dualen IT-Berufe Fachinformatiker/-in, IT-System-Elektroniker/-in, IT-System-Kaufmann/-frau sowie Informatik-Kaufmann/-frau. Das Projekt wird von einem Beirat unterstützt, dem Vertreter aus Fachverbänden, Unternehmen, Ministerien, Berufsschulen und der Wissenschaft angehören, darunter auch Bernhard Schmitz von der GRÜN Software AG.

„Durch die Digitalisierung der Arbeitswelt wird der Stellenwert der IT-Berufe, aber auch die Bedeutung von IT-Kompetenzen in anderen Berufen weiter zunehmen“, betont BIBB-Präsident Friedrich Hubert Esser. „Wirtschaft 4.0 wird die Produktion entlang der gesamten Wertschöpfungskette verändern. Dies wird veränderte Aufgaben und neue Qualifikationsanforderungen auch für viele Beschäftigte der IT-Berufe nach sich ziehen.“ Es sei davon auszugehen, dass künftig insbesondere Kompetenzen in den Überschneidungsbereichen von Informatik, Betriebswirtschaft, Kommunikation und Mediengestaltung weiter an Bedeutung gewinnen werden.

Im BIBB-Projekt werden Vorschläge zur Fortschreibung der Berufsprofile, der Struktur der Berufe, der künftigen Prüfungsgestaltung sowie zu den Schnittstellen zwischen Ausbildung, Fortbildung und Hochschulbildung erarbeitet.

Zur offiziellen Pressemitteilung des BIBB

Schicken Sie uns eine Nachricht, wenn Sie genau wissen wollen, wie unsere Lösungen Sie unterstützen können.
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

Telefon: 0241 18900